Willkommen im StadtmauerQuartier SR23

Ein besonderer Ort für Architektur- und Weinaffine

Was hat uns zu dem Projekt inspiriert? Die einzigartige Lage des Häuschens im und über dem Stadtmauerrundgang der Altstadt von Freinsheim in Kombination mit den reizvollen Aus-, Ein- und Durchblicken, die uns das Häuschen angeboten hat.

Nach einer intensiven Planungs- und Sanierungsphase wurden die StadtmauerQuartiere im Frühjahr 2020 fertiggestellt. Entstanden sind zwei städtebaulich und architektonisch reizvolle Urlaubsquartiere mit hochwertiger Ausstattung. Die vertikale Teilung des Hauses ermöglicht zwei nahezu gleich große, jedoch von den Raumkonzepten unterschiedliche Einheiten auf jeweils zwei Ebenen. Beide Quartiere haben offene Grundrisse, deren Raumfunktionen ineinander übergehen und eignen sich zur Unterbringung von jeweils maximal zwei Personen.

Das kleine winkelförmige Anwesen mit Überbau bestand im Kern bereits um 1830/40 und liegt unmittelbar an und teilweise auf der südlichen Ringmauer in einem sehr kleinteiligen und historisch dicht gewachsenen Quartier der Altstadt von Freinsheim.

Hier lebten ursprünglich „Ackersmänner“ und „Wingertsmänner“, die entweder selbst nur über einen sehr geringen Grundbesitz verfügten oder als Tagelöhner in der Landwirtschaft arbeiteten.

Die dreiseitig einen kleinen Hof umfassende und kompakte Grundstruktur des Anwesens mit Haupthaus, Ringmauerüberbauung und einem Nebengebäude, wurde im Rahmen der Sanierung nicht verändert. Fassaden und Gebäudeinneres zeigten hingegen nur noch wenig Historisches und wurden baulich mehrfach überformt. Die Aufgabe bestand darin herauszuarbeiten, was diesen Ort besonders macht.

Die Stadtmauer, als Teil des Gebäudes wurde denkmalgerecht saniert und in das Gestaltungskonzept integriert. Drei nach Außen öffenbare Fenster, in dem Gebäudeteil über dem Stadtmauerrundgang, geben den Blick auf die Stadtmauer und beiden imposanten Wehrtürmen westlich und östlich entlang der Mauerkurtine frei. Von der kleinen Dachterrasse auf der Weinlounge schaut man über die Stadtmauer hinweg direkt ins Grüne und den ehemaligen Wallgraben. Das Innere des Hauses präsentiert sich im Kontrast zu der historischen Umgebung in einer klaren, aufgeräumten und zurückhaltenden Formensprache.

Tolle Neuigkeiten - wir dürfen Sie wieder Willkommen heißen - Kontaktarmer Urlaub erlaubt! Aber wie?

Tolle Neuigkeiten – wir dürfen Sie wieder Willkommen heißen – Kontaktarmer Urlaub erlaubt! Aber wie?

In Kreisen und kreisfreien Städten, die fünf Tage in Folge eine Inzidenz von unter 100 aufweisen und in denen die Bundesnotbremse nicht greift, ist ab Mittwoch, den 12. Mai Mittwoch wieder „kontaktarmer Urlaub“ erlaubt. Hierzu zählen auch Übernachtungen in Ferienwohnungen. Die aktuellen Fallzahlen und Inzidenz im Kreis Bad Dürkheim können Sie unter diesem link abrufen https://lua.rlp.de/de/presse/detail/news/News/detail/coronavirus-sars-cov-2-aktuelle-fallzahlen-fuer-rheinland-pfalz/. Insofern die Inzidenz im Landkreis Bad Dürkheim weiterhin unter 100 bleibt, öffnen wir unsere StadtmauerQuartiere am 20.05.2021. Diese Zeit benötigen wir noch, um nach dem Shutdown wieder alles für den Betrieb herzurichten und schön zu machen!

Wir freuen uns auf unsere Gäste und grüßen Sie alle herzlich von den StadtmauerQuartieren!

Nachfolgende Voraussetzungen sind für Ihre Beherbergung erforderlich:

  • Sie sind bei Anreise zum Zeitpunkt des Check-ins symptomfrei
  • Es ist eine Registrierung aller Gäste erforderlich
  • Sie suchen bei vorliegenden Symptomen während Ihres Aufenthaltes unverzüglich einen Arzt auf
  • Sollte sich eine Infektion bestätigen, informieren Sie und unverzüglich, wir informieren das zuständige Gesundheitsamt
  • Jeder Gast unterzeichnet uns eine Gästeregistrierung

Abstandsregel und Maskenpflicht

  • Die AHA Regeln gelten selbtsverständlich weiterhin, auch für Getestete, Gemimpfte und Genesene!
    Bei Ihrer Ankunft in unseren StadtmauerQuartieren ist das Tragen von Masken ebenfalls Pflicht.

FAQ’s

Wofür benötige ich einen Test und wo kann man Tests machen?
Abweichend von den Regelungen für Hotels (für den Aufenthalt in Hotels ist eine Testung bei Anreise und danach alle 48 Stunden notwendig), ist für die Beherbergung in Ferienwohnungen keine Vorlage eines Negativtests bei Anreise erforderlich. Wir würden uns jedoch über die Erbringung eines maximal 24 Std. alten / tagesaktuellen freiwilligen Test freuen. Außerdem benötigen Sie derzeit zwingend einen Test zur Vorlage in der Gastronomie. In der Regel ist ein Antigenschnelltest durch geschultes Personal erforderlich, da die Restaurants keine personellen Kapzitäten für die überwachte Durchführung von Selbsttest zur Verfügung stellen können. Wir empfehlen, sich bei den gastronomischen Betrieben über deren genaue Testmöglichkeiten und Anforderungen zu informieren. Eine Liste von Teststellen und Testzentren in Rheinland Pfalz finden Sie hier: https://covid-19-support.lsjv.rlp.de/eden/org/facility/summary?%24%24code=TESTS-PUBLIC.

Was gilt in der Gastronomie, dem Einzelhandel und der Kultur?

Gastronomie
Die Außengastronomie kann seit 12. Mai grundsätzlich öffnen. Ein Besuch ist i.d.R nur mit Reservierung, Registrierung (hier im Kreis wird teilweise die Lucca App verwendet) und nur mit einem negativen max. 24 Std. alten Testergebnis möglich. Es ist eine medizinische Maske oder FFP 2 Maske bis zum Sitzplatz zu tragen. Ansonsten sind die jeweiligen Hygienekonzepte zu berücksichtigen.
Zu beachten ist, dass unter diesen Bedingungen in Kombination mit der derzeitigen Wetterlage noch nicht alle Gastronomien wieder geöffnet haben.

Einzelhandel
Der Einzelhandel kann öffnen: Bedingung: 1 Person / 10m², ohne Testpflicht, mit medizinischer Maske oder FFP 2 Maske und Einhaltung der jeweiligen Hygienekonzepte.

Kultur
Ab 21. Mai sind auch kulturelle Veranstaltungen im Freien wieder erlaubt. Maximal 100 Zuschauer sind zugelassen. Diese müssen einen negativen Corona-Test vorweisen. Bei einer Inzidenz von unter 50 darf die Gastronomie auch innen wieder öffnen, mit Abstand, Test und Maske.

Weiterlesen →

Die Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin - was wir für Ihre und unsere Sicherheit tun

Die Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin – was wir für Ihre und unsere Sicherheit tun

Zu Ihrer und unserer Sicherheit sowie zur Vermeidung der Ausbreitung von Covid 19, finden Sie auf dieser Seite alle wichtigen Hinweise zu unseren Hygiene Vorschriften und Standards. Bitte beachten Sie außerdem die ausgehängten Hygiene- und Schutzmaßnahmen in den StadtmauerQuartieren.

  • Unsere Stadtmauerquartiere sind mit einer Lüftungsanlage ausgestattet, die einen Luftaustausch gewährleistet. Die Lüftungsanlage wird tasgüber mit der Stufe 2 betrieben und senkt sich in der Nacht automatisch auf eine geräuscharme Stufe ab. Nach dem Checkout von Gästen werden die Wohnungen intensiv gelüftet. Zwischen Vermietungen steht die Wohnung mindestens 48 Std. leer.
  • Gewährleistung der Abstandsregeln in allen Bereichen
  • Wir tragen bei Betreten der StadtmauerQuartiere und in der Rezeption medizinische Masken oder FFP 2 Masken
  • Unsere Gäste tragen medizinische Masken oder FFP 2 Masken beim Bewegen in gemeinschaftlichen Bereichen z.B. der Rezeption und der Weinlounge
  • Desinfektionsspender stehen im Zugangsbereich zu den StadtmauerQuatieren (im Hof) und der Rezeption sowie in den Garderoben der Wohnungen
  • Die Wohnungen sind mit Flüssighandseifen und zusätzlich zu den Textilhandtüchern mit Papierhandtüchern ausgestattet
  • Endreinigung der Wohnungen mit zusätzlicher Desinfektion von Kontaktpunkten (z.B. Handläufe, Türklinken, Lichtschalter, Kühlschränken etc.)
  • Die Fernbedienungen für die TV Geräte werden in Einmalschutzhüllen verpackt und bei jedem Gästewechsel ausgetauscht, da das Desinfizieren nur schwierig möglich ist. Wir bitten Sie, die Fernbedienungen in den Schutzhüllen zu belassen, das Bedienen ist dennoch möglich.
  • Matratzen, Bettdecken und Kopfkissen sind sämtlich mit Hygienebezügen und Bettwäsche bezogen. Hygienebezüge und Bettwäsche werden nach jedem Gästewechsel bei 95° / 60° gewaschen. Ebenso werden unsere Bad- und Küchentextilien bei 95° / 60° gewaschen.
  • Sofakissen, Tagesdecken, Wolldecken, Bücher, Spiele, alles was „nice to have“ ist und vor Covid 19 zum Wohlfühlen dazugehörte, haben wir schweren Herzens aus den Wohnungen verbannt. Um den Wohlfühlfaktor nicht gegen Null gehen zu lassen, haben wir jede Wohnung zusätzlich mit Waffelpiqueedecken ausgestattet. Diese werden von uns bei jedem Gästewechsel gewechselt und sind im Gegensatz zu den anderen Heimtextilien bei 60 Grad waschbar.
  • Jeweilige Anpassung der Distanz- und Hygienestandards aufgrund der aktuellen landesrechtlichen Verordnungen und Empfehlungen der DEHOGA sowie des Bundes werden umgesetzt.

Weiterlesen →